Montag, 30. Januar 2012

Geburtstagsimpressionen

Es gab Schokoladenkuchen mit Marshmallowüberzug, Amerikaner aus einer Fertigbackmischung, in der zu wenig Zuckerguss vorhanden war, und natürlich war auch kein Puderzucker mehr im Haus.









Und das passiert, wenn man die Prinzessin Samstagsmorgen allein kruscheln lässt. Naja wenigstens hat sie ein Handtuch untergelegt. Lieber das Handtuch als den Boden versauen, gell ;)


Freitag, 27. Januar 2012

Time goes by




Wie schnell doch die Zeit vergeht. Die Prinzessin wird heute 7. Dieses Wochenende feiern wir uns durch Feenland :)

Samstag, 21. Januar 2012

One Wish

Kennt ihr das auch?  Kaum sind ein paar Wünsche erfüllt, da hat man schon die nächsten Sachen ins Auge gefasst.

Hier kommt meine kleine Wishlist :) Das Tellerregal werde ich vielleicht versuchen selbst zu bauen. Ich hab da ein schönes Buch, indem eine kleine Anleitung ist.

Ich habe das Bild vorsichthalber entfernt, aufgrund von Abmahnanwälten, die unterwegs sind. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste ;)

Verfolge meinen Blog mit Bloglovin

Freitag, 20. Januar 2012

Bookfriday

Da ich heute ein Zeitschrift entdeckt habe, gibt es heute wieder eine Zeitschriftenvorstellung. Nächste Woche gibt es wieder ein Buch, versprochen :)

Als ich heute im Edeka vorbei geschaut habe, habe ich die Zeitschrift "Backen & Genießen" entdeckt.
Es ist die 1. Ausgabe und daher kostet diese auch nur 1,99€. Das Heft wird im 2 wöchigem Rythmus erscheinen und ab der zweiten Ausgabe 3,99€ kosten. Neben dem Heft gibt es bei jeder Ausgabe ein Silikonbackform, die man zu einem bunten Set sammeln kann.

Vorne auf dem Heft stehen die Rezepte der jeweiligen Ausgabe, so kann man sich überlegen, ob man das Heft mitnehmen möchte oder nicht.
In dieser Ausgabe sind Macarons (Makronen genannt), Vanille-Cupcakes mit Buttercreme , Rosmarin-Thymian Focaccia, Saint-Honoré-Torte, Kleine Mittelmeer-Tartes, Würzige Honigkekse, Dundee-Kuchen, Bitterschokopuddinge



 Wie man sieht sind bei der ersten Ausgabe 6 bunte Cupcakeförmchen dabei. :)

 Auf der Rückseite, sieht man dann das komplette Sortiment der Silikonformen und eine Vorschau auf Heft 2.



 Und hier noch mal ein Extraheft wie das Heft aufgebaut ist und was man so sammeln kann ;)




Die Rezepte sind gut erklärt, es gibt ansprechende Bilder von den fertigen Sachen, Profitipps, Erklärungen über die Herkunft.

Also für alle die gerne backen, ist das Heft auf jeden Fall etwas :)

Donnerstag, 19. Januar 2012

Diamonds are a girl´s best friends


Nur schade das ich keine echten Diamanten besitze.
Trotzdem habe ich mir für meinen schnöden Modeschmuck eine kleine Schmuckfigur nach Tilda genäht.
Leider halten die Ketten kaum, aber dafür die Armbändern. Na immerhin oder ?





Sonntag, 15. Januar 2012

Auf magischen Pfaden

Heute war so ein schöner sonniger und kalter Wintertag, den wir doch glatt zum Spazierengehen genutzt haben.




Auf alten Pfaden machten wir uns auf die Suche nach magischen Waldbewohnern



 Wir sind uns sicher, das wir hier einen kleinen Rumpelwichtel gesehen haben. Wie er mit seinem grünen Umhang zwischen den Steinen verschwand.



 Flauschige Feendaunen, die nur darauf warten zu warmen Feendecken verarbeitet zu werden.



Und zum Schluss wurde wir mit einem tollen Sonnenuntergang belohnt.

Freitag, 13. Januar 2012

Bookfriday

Heute möchte ich euch den Auftakt einer Krimiserie vorstellen, die im Juni diesen Jahres ihren zweiten Akt gibt.

Die Flüsse von London - Ben Aaronovitch

Inhaltsangabe: Peter Grant ist frischgebackener Police Constable, als man ihm einen unerwarteten Karrierevorschlag macht: Er soll Zauberlehrling werden, der erste in England seit fünzig Jahren. Er muss einen Waffenstillstand zwischen Themsengott und Themsengöttin aushandeln, nebei Leichen im Covent Garden ausgraben und den lästigen Papierkram erledigen.

480 Seiten



Tja was soll ich sagen? Das Buch hat mich wirklich mitgerissen und es war an zwei Abenden ausgelesen. Ich war richtig traurig als es zu Ende war. Die Charaktere sind so facettenreich beschrieben, jeder mit seiner eigenen kleinen Macke, das man jeden Einzelnen lieb gewinnt, selbst die nicht so netten ;)
Der Humor ist sarkastisch und schwarz, very british eben. Ich muss dazu sagen, das ich persönlich den britischen Humor sehr schätze, von daher war das Buch genau richtig in dieser Hinsicht. Im Sommer kommt der zweite Band der Reihe und ich freue mich jetzt schon wie ein Schneekönig darauf.
Von daher eine absolute Kaufempfehlung von mir, wenn ihr auf Fantasy mit britischem Humor steht.

Zum Abschluss möchte ich noch das Zitat von Diana Gabaldon auf Buchrückseite zitieren, da es dort ziemlich treffend zusammengefasst ist:
"So stellt man es sich vor, wenn Harry Potter erwachsen geworden und zu den Bobbies gegangen wäre. Eine einzige große, witzige, phantasievolle Kapriole."

Sonntag, 8. Januar 2012

New Year Resolutions

Eigentlich halte ich ja überhaupt nichts von Neujahrsvorsätzen, die werden eh nie eigenhalten.
Dennoch, letztes Jahr habe ich mir einen einzigen Vorsatz genommen: Mehr Röcke und Kleider tragen. Ich muss sagen, den Vorsatz habe ich sehr gut erfüllt. In meinem Kleiderschrank befinden sich nur noch 2 Hosen, sonst nur Kleider und Röcke.

Da ich meinen Vorsatz letztes Jahr so gut einhalten konnte, habe ich mir jetzt in der ersten Neujahrswoche überlegt, ob ich mir dieses Jahr überhaupt etwas vornehmen möchte. Und ich möchte :)

Ich habe soviele schöne Sachen entdeckt, die ich ausprobieren möchte und mein Vorsatz ist es, mir dafür auch die Zeit zu nehmen und meine Zeit etwas besser einzuteilen. Dann möchte ich dieses Jahr mehr für den Haushalt nähen. Ich habe ein paar Sachen gesehen, wo ich nicht bereit bin den Preis zu zahlen, daher selbst ist die Frau. Und ich möchte endlich meinen Flur renovieren :)
Ich denke das sind Vorsätze die ich einhalten kann und mich nicht am Ende des Jahres frage, warum ich das nicht konnte.


A mother´s pride

Ich könnte platzen vor Stolz! Ja das muss mal raus. :)
Die Prinzessin geht seit 4 Monaten zur Schule und hat mir heute ihr Ponybuch (39 Seiten) komplett allein vorgelesen. Natürlich nicht flüssig, aber ohne Hilfe. Auch die schwierigen Wörter. Ach ja das Mutterherz schwillt in der Brust und man muss es der Welt mitteilen. :D



Ich lasse den heutigen Abend bei einem schönen Glas Baileys ausklingen und werde mal durch die Blogs streifen. (Die Weihnachtsdeko steht noch, der Prinzessin zuliebe)



Freitag, 6. Januar 2012

Bookfriday

Die letzten zwei Wochen ist der Bookfriday aufgrund von Weihnachten ja ausgefallen.
Heute möchte ich euch kein Buch vorstellen, sondern eine Zeitschrift, die vielleicht noch nicht allzu viele kennen.

Cut - Leute machen Kleider



Die Zeitschrift beschäftigt sich mit Do it Yourself, vorallem aus dem Modebereich. In jeder Ausgabe gibt es Schnittmuster, viele Berichte über Städte, Designer, Bücher und vieles mehr. Ich habe die 6. Ausgabe hier liegen und sie beschäftigt sich als Hauptthema mit dem Handsticken und Guerilla für Jedermann. Es werden verschiedenen Handarbeitsbücher vorgestellt, es gibt Berichte über Guerilla Sticken und Gardening (sehr interesssant), Interviews mit Designer, Schnittmuster für ein Kleid mit Fledermausärmeln, einen leichten Mantel und einer Tasche. Ebenso gibt ein nettes Stickmuster, was man auf der Homepage downloaden kann.




Interessant fand ich auch die Modestrecke mit selbstgemachten Accessoires. Unter anderem werden auch verschiedene Stickstiche erklärt und wie man das ein oder andere kaputte Kleidungsstück reparieren kann. Und es gibt viele Geschenkideen zum selbermachen. Aus Hamburg stellen 18 Hamburger ihre Lieblingslocations vor, was ich persönlich super finde, da ich hoffe diese Jahr eine Städetour nach Hamburg zu machen.



Die Ausgabe 6 ist 144 Seiten stark und kostet 9,50€, in Österreich 9,80€ und in der Schweiz 16,30 SFR. Das Magazin erscheint 2x im Jahr, da finde ich den Preis nicht wirklich schlimm.

Alle die DIY mögen, sollten einmal einen Blick riskieren und bei gefallen auch mitnehmen :)


Bezugsquellen gibt es unter www.cut-magazine.com.

Mittwoch, 4. Januar 2012

Somewhere beyond the sea

Wir waren heute mit der Prinzessin im Aquazoo in Düsseldorf. Anders als der Name vermuten lässt, gibt es dort auch Insekten, Schlangen, Spinnen und ein paar Säugetiere. Der Zoo ist klein, aber fein, wie man so sagt.
Wer in Düsseldorf ist, sollte mal vorbeischauen. Der Eintritt beträgt für einen Erwachsenen 7€, eine Familienkarte für 2 Erwachsene und 3 eigene Kinder beträgt 14€. Zum Vergleich, im Sea Life Oberhausen zahlen zwei Erwachsene und ein Kind knapp 45€ Eintritt. Man kann den Aquazoo nicht mit dem Sealife vergleichen, da er ein Museum ist und nicht auf Erlebnissspielplatz getrimmt ist wie das Sea Life. Die Prinzessin war aber vom Aquazoo sehr begeistert und fand ihn besser als das Sea Life.
 Der Aquazoo grenzt direkt an den Nordpark, in dem sich auch der japanische Garten befindet. Überhaupt ist der Nordpark sehr schön, nur sollte man wirklich im Frühling/Sommer vorbei schauen, wenn alles grünt und blüht. Wir haben uns nach dem Zoobesuch am großen, z.Zt. trockenen Springbrunnen gesetzt und unsere Bentoboxen geleert. Im Sommer sind wir wieder da :)

Leider war es etwas schwer zu fotografieren, da es bei manchen Aquarien sehr dunkel war,  zum Wohl der Fische. Da natürlich auch der Blitz nicht ausgefahren werden durfte sind nicht allzu viele brauchbare Bilder raugekommen.

 
 








Sonntag, 1. Januar 2012

Happy New Year


Ich hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gekommen. Wir haben schön gemütlich zu zweit gefeiert. Die Prinzessin wollte lieber bei der Oma feiern und da diese keine 100m entfernt wohnt ist das ja kein Problem. Leider mag die Prinzessin Feuerwerk überhaupt und lag nur im Bett, hielt sich die Ohren zu und wollte das die Knallerei aufhört.
Wir hatten dieses Jahr aber auch viele Polenböller. Ein bißchen fühlt man sich ja, als ob man im Krieg wäre. Erst sieht man einen hellen Blitz, dann hört man einen Ohrenbetäubenden Knall und dann merkt man eine unheimliche Druckwelle. Ganz schön unheimlich die Dinger und wir waren noch nicht mal in nächster Nähe als so ein Ding gezündet wurde.
Leider konnte ich keine wirklich guten Bilder machen. Es war hier total vernebelt, Sichtweite unter 50m, dazu fieser Nieselregen. Aber ich hab mein Bestes versucht :)
Ich wünsch euch noch einen schönen und entspannten Neujahrstag.