Samstag, 31. März 2012

And the winner is

Ende letztens Jahres habe ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht und es völlig vergessen. Ich vergesse sowas immer schnell, da ich eh der Meinung bin, das ich nicht gewinne :D

Ende Januar bekam ich dann eine nette Gewinnmail. Ich saß quitschend vor meinem Laptop und ab mich aufgeführt wie eine Irre. So oft gewinnt man ja nun nicht, ne.
Jetzt wollt ihr bestimmt wissen, was ich gewonnen habe oder? Und zwar habe ich ein Fanpaket von Boardwalk Empire gewonnen, plus zwei Karten für eine Kinosonderveranstaltung.

Der Kinobesuch war schon am 8.Februar, aber das Fanpaket kam heute erst an, daher erzähle ich erst jetzt davon.



Boardwalk Empire ist eine Fernsehserie von HBO und spielt in den 20er zu Zeiten der Prohibition. Natürlich geht es um die Mafia, um Kuroption und natürlich viel Alkohol. Wer kann sollte sich die Serie in O-Ton anschauen, da dort am besten die Akzente der jeweiligen Personen zu hören ist (Iren, Franzosen, Deutsche, Italiener etc.) Ich schau sie aber auch immer mit Untertiteln, denn manchmal ist das so ein Genuschel, das ich das nicht wirklich verstehe.
Im Kino wurden die ersten beiden Folgen in O-Ton mit Untertitel gezeigt und es war wirklich ein tolles Erlebnis diese detailverliebte Serie auf der großen Leinwand zu sehen. Wir hatten auch Glück und saßen in der "VIP-Reihe", rote Ledersitze, zu beiden Seiten Armlehnen mit Platz für zwei Bodybuilderarme, Getränkehalter etc.pp.

Und hier folgt das schöne Fanpaket bestehend aus 1.Staffel auf Blue Ray, 2 Whisky Gläsern, 1 Flachmann und 1 Feuerzeug:


Dienstag, 27. März 2012

Trim your stash




Schon seit längerem nervt mich mein kleiner Stoffberg im Wohnzimmer. Ich bewahre meine Sticksachen neben der Couch auf, da ich dort immer sticke. Für meine Stickstoffe fehlte mir noch das richtige Behältnis und so stapelten sie sich in die Höhe, was langsam recht unansehlich wurde.

Also hab ich mir ein einfaches Körbchen geholt.




Stoffvorrat durchforstet und ein nettes Kleidchen für das Körbchen genäht. Dafür müsst ihr einfach die Seiten und den Boden ausmessen und die Seiten einfach zusammen nähen, den Umschlag säumen und fertig. So sieht das Körbchen schon viel netter aus.




Stoffe schön aufgerollt und einsortiert. Sieht schon viel ordentlicher aus.



Sonntag, 25. März 2012

It´s promnight

Während gestern die meisten Leute das schöne Wetter genossen haben, war ich auf einer Fachhändlermesse unterwegs. Ich liebe solche Messen, man wird mit allerlei Neuigkeiten überhäuft und kann sich viele Dinge in natura ansehen, Geschäftsbeziehungen pflegen und neue knüpfen. Wie ich gestern zu meinem Leidwesen feststellen musste, ist mein englisch doch sehr eingerostet, aber es ging.

Für euch habe ich gestern dann noch mein Outfit abgelichet. Das kommt hier im Moment ja wirklich zu kurz :)



Nach der Messe ging es noch auf den Messeball, mit einem unserer Geschäftspartner. Dort gab es ein leckeres Buffet, süffigen Weißwein, eine tolle Liveband und eine gut gefüllte Tanzfläche. Die Band war wirklich klasse und ich habe die meiste Zeit auf der Tanzfläche verbracht.

Für euch habe ich noch ein paar Eindrücke :)








Freitag, 23. März 2012

Mollie Makes

Endlich gibt es die Mollie Makes auf deutsch. Die erste Ausgabe ist am 15.03. erschienen und ist meiner Meinung nach eine gelunge deutsche Adaption der englischen Ausgabe.



 Es sind wirklich süße DIY-Projekte enthalten u.a. ein süßer Filzfuchs oder auch sehr süß, der Bubikragen in verschiedenen Ausführungen. Es gibt sogar ein kleines Stickprojekt.
Die Häkelkleidchen für die Äpfel haben es mir ja angetan, aber ich kann leider überhaupt nicht häkeln. Mal schauen ob ich das mal versuche.
Ich kann euch die Zeitschrift wirklich ans Herz legen, wenn ihr gerne näht, bastelt, häkelt, stickt etc. pp. Es ist für jeden etwas dabei.
Die Zeitschrift kostet 5,90€ und man kann sie hier bestellen (zzgl. Versandkosten für den versicherten Versand) oder schaut am Kiosk vorbei.
 





Donnerstag, 22. März 2012

Roll the egg

Ostern naht mit ganz großen Schritten und auch ich werkel fleißig für das Osterfest. Im Moment ist es doch etwas sticklastig hier auf dem Blog, aber das ändert sich auch wieder, versprochen. Es soll ja nicht zu eintönig werden.



Für die Prinzessin habe ich dieses Jahr ein Osterkörbchen gemacht, welches sie noch nicht gesehen hat. Streng geheim also ;) Dafür habe ich im 1€-Shop, ein kleines Weidenkörbchen gekauft und ja er hat genau 1€ gekostet. :D
Dazu habe ich eine kleine Serviette gestickt. In der unteren Ecke befindet sich ein kleines süßes Hasenmädchen und die Serviette zäumt pinke Zackenliste. Als Hintergrundstoff habe einen cremefarbenen Stoff mit hellrosa Punkten genommen. Um den Griff habe ich noch passendes Satinband gewickelt, damit dieser nicht ganz so nackig aussieht. 
Serviette in das Körbchen legen und fertig. Ich hoffe die Prinzessin freut sich über das Körbchen.



Montag, 19. März 2012

Veronika, der Lenz ist da

Heute möchte ich euch mein Rosenkissen vorstellen. Natürlich selbst gestickt, versteht sich. Wenn sich die Blumen draußen schon nicht blicken lassen, dann hol ich sie mir eben ins Haus. Und da ich leider über keinen grünen Daumen verfüge und Pflänzchen bei mir regelmäßig eingehen (was mich nicht davon abhält andauernd neue zu kaufen), sind es diesmal haltbare Blümchen geworden.



Letzte Woche hatten wir zwei schöne Tage, das Wochenende war leider etwas verregnet. Und heute endlich wieder strahlend blauen Himmel, leider nur bie knackigen 10°C. Aber es soll immer wärmer werden. Leider haben die Wiesen, Blumen und Büsche hier noch nichts vom Frühling mitbekommen. Heißt im Klartext hier ist alles noch total kahl und die Wiesen sind mehr braun als grün. Schade, dabei habe ich so schöne Ideen für Bilder im Freien. Naja mal schauen wann wir das umsetzten können.


Samstag, 17. März 2012

Hilfe, ich brauch ein Pflaster

Hier und hier gesehen und seitdem juckte es mich in den Fingern. Also schnell Pflaster gekauft, doppelseitiges Klebenband noch eingepackt und Stoffreste rausgesucht.
Ich habe zunächst nur 5 Stück von einer Sorte gemacht, da ich nur eine kleine Dose gefunden habe. Ihr seht Blumenpflaster, Polka Dots Pflaster und Eulen Pflaster. Die Dose werde ich wahrscheinlich auch noch verschönern, ähnlich wie im ersten Link, damit die Pflaster ein schönes zu Hause haben ;)



Die Prinzessin hat gebastelt und ich habe Pflaster beklebt, irgendwie hatte das etwas beruhigendes. Ich denke so schöne Pflaster lassen sich auch gut als Trostpflaster verschenken und lassen auch größere Wehwehchen bestimmt schneller verheilen.

Mittwoch, 14. März 2012

New in




Ein neuer Krug für meine Küche. Ich seh mich schon am Frühstückstisch Kakao daraus servieren und im Sommer leckeren Orangensaft auf dem Balkon schlürfen. Solche Krüge haben eine komische Fazination auf mich, wenn meine bessere Hälfte mich nicht immer stoppen würde, hätten wir bestimmt schon 20 Stück. ;)

Die Zeitschrift kann ich euch nur ans Herz legen. Es sind so leckere Rezepte drin, mit sehr ansprechenden Bildern und das erste Baclwerk ist auch schon in der Mache.

Sonntag, 11. März 2012

Waffeln wie bei Oma

Heute hatten wir lieben Besuch und zu diesem Anlass haben die Prinzessin und ich Waffeln gebacken und Tee gekocht.



Waffeln backe ich immer nach dem Rezept meiner Oma, nur ein kleines bißchen abgewandelt. Ich liebe Waffeln und das Grundrezept kann man super allein machen oder mit netten Extras versehen. Ganz wie man mag :)

Und für euch habe ich das Rezept auch nochmals aufgeschrieben. Aber Achtung! Es kommen fast 20 Waffeln aus dem Teig, es ist daher eher etwas, wenn Besuch ansteh. Wie nehmen immer Halbfettmargarine und 1,5% Milch.




Und dann möchte ich herzlich meine neuen Leser begrüßen *wink*

Mittwoch, 7. März 2012

Versatile Blogger Award


Den Award habe ich von der lieben Laura verliehen bekommen, vielen Dank dafür :)




Die Regeln:
a) Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
b) Gib sieben Fakten über dich preis, die die Leser wahrscheinlich noch nicht über dich wissen.
c) Nominiere fünfzehn weitere Blogs für den Award!
Und nun zu den harten Fakten ;)
1. Ich hasse es wenn Leute den Klodeckel oben lassen, mag ich überhaupt nicht
2. Ich bin schnell begeisterungsfähig
3. Ich besitze kein Auto
4. Ich liebe DIY-Zeitschriften
5. Wenn ich etwas ausprobieren möchte, dann sofort und auf der Stelle, nicht erst am nächsten Tag ;)
6.  Meine Naturhaarfarbe ist goldblond
7. Ich bin Nimm 2 süchtig

Ich nominiere hiermit alle, die gerne mitmachen möchten :)

Montag, 5. März 2012

New Love

Letzte Woche hat eine etwas andere Tasche den Weg zu mir gefunden und ich muss sagen ich bin ehrlich verliebt. :)

In letzter Zeit bin ich wirklich im Stickvirus, was für mich eigentlich völlig ungewöhnlich ist. Klar ich hab hier und da schön immer eine Kleinigkeit gestickt und auch sonst handarbeite ich gerne, aber in den letzten 2 Wochen habe ich zwei Platzdeckchen gestickt, ein Kissen, zwei kleine Bilder für meinen Bilderrahmen, ein Bild für meine Wohnzimmerwand ist fast fertig und eine Gardine habe ich angefangen. Und ich habe noch viel mehr Ideen :) Wenn nur nicht immer das Problem mit der Zeit wäre, nun ja.

Mögt ihr eigentlich mehr über meine Stickerei erfahren?

Sooooo kommen wir nun zu meinem neuen Baby. Wie ihr bestimmt schon erraten habt, es ist eine Sticktasche. Damit ich alles was ich so zum Sticken brauche mit mir rumschleppen kann, habe ich mir die Tasche extra zugelegt und bereue es keine Minute.
Die Tasche hat ein verspieltes Blumendesign und die Grundfarbe ist ein helles blau. Innen gibt es eine große Tasche für aktuelle Sticksachen und mehrere kleine abgeteilte Taschen für Schere, Nadeln, Garn und alles Mögliche. Außen gibt es auch noch ein Fach um z.B. Zeitschriften zu verstauen. Praktisch ist auch die Ringbuchfassung in der Mitte.

Und hier gibt es ein paar Bilder von meiner neuer Lieblingstasche. Ich denke man kann sie auch gut zweckentfremden und sie für viele andere Hobbys benutzen ;)








Samstag, 3. März 2012

DIY Wandverschönerung

Heute hab ich ein kleines DIY für euch.

Es ist wirklich simpel und geht wirklich schnell :)

Ihr braucht dafür:
2 verschieden große Stickrahmen
2 schöne Stoffstücke
Pinsel
Acrylfarbe



Die Stickrahmen sind aus Holz und daher braun, wer mag kann sie so lassen, alle anderen greifen zur Acrylfarbe. Ich habe weiße Farbe gewählt, da unsere anderen Rahmen auch weiß sind. Ihr könnt natürlich auch jede andere Farbe nehmen. Zum streichen nehmt ihr den Stickrahmen auseinander und streicht die äußeren Seite des äußeren Stickrahmens.
Dann alles gut trocknen lassen.
Nach dem Trocknen könnt ihr nun den Stoff einspannen und den Rahmen aufhängen. Den Stoff spannt man ein, indem man den inneren Ring unter den Stoff legt und den äußeren dann über den Stoff und den inneren Ring spannt.






Stickrahmen bekommt ihr in Handarbeitsgeschäften oder in Onlineshops für Stickzubehör. Natürlich könnt ihr auch auf Trödelmärkten nach gebrauchten Stickrahmen Ausschau halten, achtet nur darauf, das sich der äußere Rahmen oben noch ordentlich schließt. Stickrahmen leiern nach Jahren gerne auch mal aus, sodass sie nicht mehr optimal spannen :)

Wenn euch der Stoff irgendwann nicht mehr gefällt, könnt ihr ihn dann einfach gegen einen anderen austauschen. Ich wünsche euch viel Spaß beim basteln. :)