Samstag, 28. April 2012

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund


Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund, 
ich schrie mir schon die Lungen wund
nach deinem weißen Leib, du Weib.
Im Klee, da hat der Mai ein Bett gemacht,
da blüht ein schöner Zeitvertreib
mit deinem Leib die lange Nacht.
Das will ich sein im tiefen Tal
dein Nachtgebet und auch dein Sterngemahl.
Im tiefen Erdbeertal, im schwarzen Haar,
da schlief ich manches Sommerjahr
bei dir und schlief doch nie zuviel.
Ich habe jetzt ein rotes Tier im Blut,
das macht mir wieder frohen Mut.
Komm her, ich weiß ein schönes Spiel
im dunklen Tal, im Muschelgrund...
Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund!

Die graue Welt macht keine Freude mehr,
ich gab den schönsten Sommer her,
und dir hats auch kein Glück gebracht;
hast nur den roten Mund noch aufgespart,
für mich so tief im Haar verwahrt...
Ich such ihn schon die lange Nacht
Im Wintertal, im Aschengrund...
Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund.
 Im Wintertal, im schwarzen Beerenkraut,
da hat der Schnee sein Nest gebaut
und fragt nicht, wo die Liebe sei, 
Und habe doch das rote Tier so tief
erfahren, als ich bei dir schlief.
Wär nur der Winter erst vorbei
und wieder grün der Wiesengrund!
...ich bin so wild nach deinem Erdbeermund!
Fransois Villon (1431 -1464)

Kommentare:

  1. Erdbeeren <3
    Das Gedicht ist toll. (:

    AntwortenLöschen
  2. das gedicht ist geschmacksache, aber das bild ist toll :)

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  3. Da bekommt man Lust auf Erdbeeren! Hoffentlich gibt es bei uns bald welche!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich verstehe ja gar nichts von Lyrik, und dennoch habe ich mich dazu entschieden, dich hier jetzt zu kommentieren - und da ich etwas auf mir und meine Kommentarkunst halte, will ich dir auch nicht einfach nur "schön" unter den Beitrag klatschen.
    Also. Ich verstehe echt nichts zu Lyrik, und kann dem auch echt nichts abgewinnen. Daher finde ich es um so interessanter, zu erfahren, was dir genau jetzt an diesem Gedicht so gefällt, dass du es uns hier präsentierst ^^
    Das wäre mal was schönes.
    Wobei ich das Gedicht immer noch toller finde, als das Foto... das sieht ja nun wirklich nicht appetitlich aus.

    AntwortenLöschen
  5. ich mag lyrics nicht so deswegen hoffe ich dass du verzeihst dass ich dazu keinen kommi ablasse, aber ich liebe erdbeeren !! ich freu mich schon so auf die erdbeerzeit wenns bei uns wieder an jeder ecke frische eigene erdbeeren gibt ^^

    AntwortenLöschen