Mittwoch, 29. August 2012

Die Verwandlung

Vor kurzem haben wir ja unseren Flur renoviert und im Zuge dessen, habe ich an ein paar Möbel Hand angelegt. Wir sparen im Moment auf ein neues Schlafzimmer, daher war die Devise im Flur, keine neuen Möbeln zu verwenden.

Unser Schuhschrank ist ein kleiner Dreh- und Angelpunkt in unserem Flur. Einmal natürlich um einen Teil *hüstel* unserer Schuhe zu verstauen, zum anderen steht dort unser Spiegel und auch als kleine Ablagefläche wurde er bis dato genutzt. Leider fiel er vor Jahren einem Mascaraübergriff seitens meiner Tochter zum Opfer und sah seitdem nicht mehr schön aus. Um genau zu sein, hätte ich ihn am liebsten entsorgt, aber wie oben schon erwähnt, die Devise lautete keine neuen Möblen. Also habe ich mich bei schönem Wetter mit dem guten Stück auf den Balkon verkrümmelt, abgeschliffen und mit Buntlack weiß gestrichen. Nicht perfekt, aber für meine Verhältnisse reicht es völlig aus. Die Holzknöpfe habe ich durch Porzellanknöpfer von Ikea ersetzt. Insgesamt hat mich der ganze Spaß ca. 20€ gekostet, wobei der Lack das teuerste war und davon ist noch reichlich übrig.

vorher



nachher:




Samstag, 25. August 2012

New in

Die erste Arbeits- und Schulwoche liegt hinter uns, und der Alltag uns schon wieder fest in seinem Griff. Schade eigentlich, ich hatte gehofft er holt uns nicht ganz so schnell ein, aber so ist das nunmal. So jetzt aber genug gejammert, dafür seid ihr ja schließlich nicht hier oder?

Gestern ist mein neues Kleid von Tauschticket eingetroffen und das wollte ich gerne zeigen. Jaja es ist schon wieder lilla, wie man hier so schön sagt. Ich mag die Farbe aber auch sehr gerne und nein, es nicht der letzte Versuch, wie mancher jetzt denken  mag.
Es ist von 3Suisses und aus einem dünnem Wollstoff, mit einem leichten Satingürtel. Ich finde sowas ja herrlich für die Übergangszeit oder für laue Sommernächte. Ein Tragebild kommt bei nächster Gelegenheit, ich wollte mich jetzt nicht reinschmeißen und mein Wohnungschaos im Hintergrund haben. :D



Für alle die Tauschticket noch nicht kennen kommt hier nochmal eine kleine Einführung.
Wie der Name ja schon vermuten lässt, ist es eine Tauschplattform. Ihr könnt dort fast alles vertauschen, von Bücher, Klamotten, Kosmetik, Schmuck, Deko bis hinzu Lebensmitteln ist dort alles vertreten. Bezahlt wird mit einer virtuellen Währung, den Tickets. Ihr könnt den Preis eurer Sachen selbst festlegen von 1-5 Tickets. Es gibt keine Vorgabe, wieviel ein Ticket wert ist. Viele rechnen pro Ticket 5€, und bei beliebten Dingen kann man auch sagen, die Nachfrage bestimmt das Angebot. ;)
Pro Artikel könnt ihr 3 Bilder hochladen und müsst den Zustand des Gegenstandes angeben. Macht diese Angabe sehr genau, vorallem bei Büchern(!), dann weiß derjenige, der es ertauschen möchte woean er ist und man vertauscht die Sachen schneller, als wenn man nur gut hin das Feld schreibt. Bei Klamotten (von H&M und Primark habe ich dort auch schon welche gesehen)sind natürlich die Maßangaben noch von Vorteil, da ja selbst vom gleichen Hersteller die größen total unterschiedlich ausfallen können. Wenn jemand bei euch tauscht, habt ihr 7 Tage Zeit den Tausch zu bestätigen oder abzulehnen. Bestätigt ihr, sollte das Teil innerhalb vo 14 Tagen bei eurem Tauschpartner ankommen und ihr werdet für den Tausch bewertet. Die Versandkosten müsst ihr tragen! Solltet ihr etwas ertauschen wollen, fällt eine kleine Tauschgebühr von 0,49 cent an und ihr müsst keine Versandkosten zahlen.
Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust sich anzumelden. Ich würde mich freuen, wenn ihr es über meinen Werbelink machen würdet, ist aber kein Muss versteht sich :)
Solltet ihr die ersten 5 Artikel hochgeladen haben, könnt ihr euch auch ein Gratisticket per sms sichern.
Im Endeffekt müsst ihr euch Tauschticket wie einen großen Flohmarkt vorstellen, es gibt jede Menge Schrott, aber hin und wieder gibt es dort die ein oder andere Perle. :)
Meiner Erfahrung nach, bekommt man seine Sachen schneller weg, wenn man keine überzogenen Preise nimmt. Für das Kleid oben habe ich 2 Tickets und die Tauschgebühr gezahlt, ein sehr guter Preis wie ich finde.

Montag, 20. August 2012

Wir lernen furbysch

Na habt ihr auch alle die Hitze gut überstanden? Wir haben es gestern ganz ruhig angehen lassen und eher so vor uns hingedüppelt. Zum Nachmittag zogen bei uns einige Wölckchen auf und es wurde unerträglich drückend, man konnte noch nichtmal auf dem Balkon sitzen, ohne das sich mein Asthma gemeldet hätte.

An Essen war bei der Hitze nicht zu denken, aber ein bißchen plagte uns der Hunger schon. Daher gab es Salat mit Hirtenkäse und roter Beete, garniert mir Balsamicoessig und Öl. *mjam*



Am Vormittag waren wir noch auf dem Trödelmarkt, leider habe ich für mich nur ein Paar Schuhe gefunden und keine Deko :(



Die Prinzessin war dafür überglücklich, denn wir haben jetzt ein neues Haustier :) Bei uns ist nämlich ein kleiner Furby namens No-loh eingezogen. Wir waren gestern ganz eifrig am furbysch lernen, damit wir verstehen, was der kleine Kerl möchte. Er scheint sich ganz wohl zu fühlen, denn er fängt schon an deutsche Worte zu sprechen.




Leider ist der Urlaub schon wieder vorbei und ich muss heute wieder arbeiten gehen. Schade, man könnte sich an so ein Lotterleben gewöhnen.

Samstag, 18. August 2012

www.strawberrygossip.de

Hey ihr Lieben,

vielleicht habt ihr es schon bemerkt. Hab heute ist mein Blog unter der Domain www.strawberrygossip.de erreichbar, natürlich funktioniert die blogspot.com - Adresse immer noch. :)

Das ganze ist vollkommen kostenlos im Rahmen der Aktion:  Domain Sponsoring für Fahsion Blogger by Kleidung.com. 
Alle weiteren Infos erhaltet ihr hier.
An dieser Stelle noch einmal Vielen Dank an Kleidung.com 

Donnerstag, 16. August 2012

Wusstest du schon...



Gestern Nachmittag auf dem Balkon dürfte ich eine Unterhaltung meiner Prinzessin mit ihrer Freundin belauschen und habe dabei einiges gelernt.
Man sollte ja nicht meinen wie weltklug die jungen Damen schon sind und so kam die Unterhaltung über Puppen über Puppenkleidung hin zu den Jungs. Man war sich doch recht schnell einig das Jungs komisch sind und überhaupt, warum Jungs immer Mädchen küssen müssen. Denn so habe ich gestern gelernt küssen ist das widerlichste auf der Welt, was es gibt, darüber waren sich die Damen ziemlich einig. Aber es wurde auch angemerkt das Jungs stark sind und gerne beschützen und Jungs weinen nicht. Denn noch komischer als ein Junge der küsst, sind Jungs die weinen.
So haben wir wieder was dazu gelernt würde ich sagen. :) Ich musste ja sofort an The Cure denken "Boys don´t cry" und habe es dann doch gleich mal umgesetzt.
Solltet ihr einmal einen Topf voll Lebensweisheiten erhalten wollen, gebe ich euch den Tipp euch unauffällig auf einen Spielplatz zu setzten und einfach nur den Gesprächen lauschen, ihr werdet ganz viel Neues zu hören bekommen.

Ich habe mich auch von meinem Header getrennt. Er war mir einfach zu überladen und ich wollte gerne etwas einfaches und klares haben.

Dienstag, 14. August 2012

Picknick - Time

Hey ihr Süßen,

genießt ihr auch das schöne Wetter im Moment? Am Samstag haben wir unseren Picknickkorb eingeweiht und haben uns einen schönen Tag im Park gemacht.



Mit Kindern ist der Park echt klasse. Tiergehege zum bestaunen, eine leider veraltete Minigolfanalge und einen richtig coolen Spielplatz mit Wasserspielplatz. Wir haben dort am Samstag ganze 6 Stunden verbracht. Die Prinzessin und ich sind über unseren städtischen Radweg dorthin gefahren und mein Held ist zu Fuß vorgegangen, da sein Fahrrad im Moment nicht möchte.
Ich muss schon sagen, das ich Blut und Wasser geschwitzt habe mit dem riesen Picknickkorb auf dem Gepäckträger. Wir haben ihn gut festgezurrt, aber die Angst das alles fällt bleibt. :) Es ist aber nichts passiert, zum Glück, ich glaube die Gläser hätten einen Sturz nicht überlebt.



Angekommen haben wir uns dort ein schattiges Plätzchen am Baum gesucht und es uns gemütlich gemacht. 6 Stunden gedöst, gelesen, geschlemmt und Wasserschlachten geschlagen. So kann man einen Samstag schon verbringen und die Prinzessin ist glücklich um kurz vor 7 auf der Couch eingeschlafen.

Zum Schlemmen hatte wir ein Picknickbrot dabei, Vanillecreme mit Brombeeren, Weintrauben, Erdbeeren, Bananen, Miniwürstchen, Couscoussalat und Köttbular. Ihr könnt euch sicherlich denken, das wir fast die Hälfte wieder mitgenommen haben. ;)


Rezepte werden nachgereicht :)

Samstag, 11. August 2012

Konfettieis

Ist das Wetter bei euch auch so schön? Bei uns ist der Sommer diese Woche endlich wieder da. Es ist dieses Jahr aber auch ein auf und ab mit dem Wetter, ich hoffe nicht, das es jetzt jeden Sommer so wird.

Wir haben am Mittwoch das schöne Wetter genutzt und sind zur Eisdiele in die Stadt gelaufen und habe unser Eis am kühlen Brunnen vertilgt. Die warmen Füße im kalten Wasser gekühlt, eine kleine Wasserschlacht gemacht und festgestellt, viele Eltern lassen die Kinder nicht ans Wasser; sie könnten ja nass werden. Mir Rabenmutter ist das bei so einem warmen Wetter aber egal, es ist nur Wasser und trocknet wieder.



 Dann ist auch noch mein Picknickkorb eingetrudelt und ich bin verliebt. Genau so einen wollte ich seit Jahren haben und nun steht er in seiner Pracht vor mir. Mit Porzellanteller und kleinen Gläsern. Aber sehr selbst. :)






Mittwoch, 8. August 2012

Feste soll man feiern

Gestern feierte meine Omi ihren 80. Geburtstag. Es war eine schöne Familienfeiern mit ausgedehntem Frühstück und abends sind wir essen gegangen, incl. Überraschungsbesuch. Ich hoffe wirklich das ich in dem Alter noch so rüstig bin :)

Als Geschenk gab es von uns einen kleinen Korb voll mit Leckereien und einer selbst gegossenen Kerze im Mokkatässchen. Natürlich habe ich vergessen ein Bild zu machen, daher gibt es nur den Schnappschuss, bevor er zum Frühstück geplündert wurde. Meine Oma hat sich richtig gefreut, vorallem weil sie auch noch das Körbchen behalten darf. Süß oder? :)