Donnerstag, 8. August 2013

{Detailverliebt} Häuser to love

Ich weiß gar nicht, ob ich euch schon von meiner Leidenschaft für Häuser erzählt habe. Nein, dann wird es aber höchste Zeit.

Ich liebe es mir Häuser anzuschauen, die ein besonderes architektonisches Detail haben. Ob eine Verzierung oder ein besonderes Dach, ob Bauernhaus oder Industrievilla, zuweilen trifft man mich an, wie ich vor bewohnten Häusern stehe, Löcher in die Luft starre und meine Kamera zücke. Auf meine Mitmenschen macht das glaube ich bisweilen einen befremdlichen Eindruck, aber das stört mich nicht.


Einmal wurde ich gefragt ob ich vorhabe in das Haus einzubrechen oder warum ich Bilder mache. Als ich dann erklärte, das ich die Fasade des Gebäudes sehr fazinierend finde, kam nur ein ungläubiges Kopfschütteln. Die Prinzessin habe ich mit meiner Leidenschaft schon angesteckt und ab und an stehen wir nun gemeinsam vor den Häusern und bestaunen diese.


Ich könnte jetzt behaupten, das ich mit offenen Augen durchs Leben tänzel, aber das würde nur auf alte Häuser zutreffen, denn meine Mitmenschen nehme ich kaum wahr. Meine Freunde können davon ein Lied singen.




Habt ihr auch so verborgene Leidenschaften? Und vorallem wollt ihr öfters Fasadenbilder sehen?

1 Kommentar:

  1. Uii, das letzte hat ja eine tolle Farbe! Und die Verschnörkelungen beim ersten finde ich auch wunderschön.
    Besonders toll finde ich ja auch Fassaden von alten Bauernhäusern.
    Was ich gerne fotografiere sind Tiere und Blumen. Jetzt nichts besonderes, ich weiß. Aber ich mach es eben gerne. Das raubt meinem Freund im übrigen den letzten Nerv wenn wir spazieren gehen und ich mach tausend Fotos von nem Gänseblümchen^^

    AntwortenLöschen